Ausbildung zum Werkstoffprüfer (m/w/d)

Sächsische Bau GmbH

Job-Übersicht

Wichtigste Informationen

Ausbildungsdauer
Beginn: 01.08.2024
Zwischenprüfung: nach 2 Jahren
Abschlussprüfung: nach 3,5 Jahren
Hinweis: Berufsschule befindet sich in Selb (Bayern)

Werkstoffprüfer (m/w/d) ist nicht gleich Werkstoffprüfer (m/w/d) – du kannst zwischen drei Schwerpunkten wählen. Im Schwerpunkt Werkstoffprüfer (m/w/d) Metalltechnik stellst du mit verschiedenen Prüfverfahren die Härte, Formbarkeit und Festigkeit von Materialien wie Stahl fest. Außerdem wird die Qualität von Schweißnähten an Metallkonstruktionen durch dich überprüft und bewertet. In der Zeit deiner Ausbildung wirst du unter der Anleitung einer Fachkraft mit verschiedenen Werkstoffen arbeiten und dein Wissen perfektionieren.

Dein Profil:

– Du bist pünktlich und engagiert
– Du interessierst dich für naturwissenschaftliche und technische Fächer
– Du arbeitest sehr genau und sorgfältig
– Du bist gerne Teil eines Teams

Wir bieten Dir:

– Entlohnung nach dem Bundesrahmentarifvertrag des Baugewerbes, inklusive Sozialleistungen
– Teams mit langjähriger Erfahrung in der Berufsausbildung, die dich mit Rat und Tat unterstützen
– abwechslungsreiche Herausforderungen schon in der Ausbildung
– einen zukunftssicheren Job mit vielseitigen Weiterbildungs- und Karrieremöglichkeiten, bei denen wir dich gerne unterstützen
– bei erfolgreichem Abschluss der Berufsausbildung bezahlen wir den Führerschein.

PLZ & Arbeitsort

Jetzt Bewerben
Diesen Job teilen